Hydraulischer Abgleich

Einfaches Optimierungsverfahren mit großer Wirkung.

Der Hydraulische Abgleich ist ein Heizungs-Optimierungsverfahren, um die gleichmäßige Wärmeverteilung in den einzelnen Räumen bei optimiertem Energieverbrauch sicherzustellen und evtl. Störgeräusche der Heizung zu beenden. Sehr häufig wird zu viel Wasser umgewälzt.
Die Durchführung eines Hydraulischen Abgleich ist jederzeit sinnvoll. Das Verfahren sollte aber auch unbedingt mit einem Fachhandwerker vereinbart werden, wenn die Neuinstallation einer Heizungsanlage bereits stattfand bzw. noch angedacht ist. Denn die Durchführung des Hydraulischen Abgleich ist auch Voraussetzung für die Auszahlung von Fördermitteln.

Beseitigt werden im Rahmen des technisch Machbaren:

  • Ungleiche Wärmeabgabe in den Räumen
  • Ungleichmäßige Aufheizzeiten
  • Schlechtes Regelverhalten der Thermostatventile
  • Geräuschprobleme
  • Zu hohe oder zu niedrige Rücklauftemperaturen
  • Unnötiger Energieverbrauch

Hinweis:
Ist das Rohrnetz allerdings ungeeignet, hilft das beste Ventil nicht weiter.  Wir können Ihnen dazu Infoprmationen geben.

Geringer Aufwand mit hohem Nutzen
Den Hydraulischen Abgleich können wir abhängig von der Gebäudegröße ab 250 € durchführen. Je nach Heizungsanlage profitieren Sie von bis zu 10 % Energieeinsparungen und von einem besseren Wohnkomfort. Darüber hinaus ist der Nachweis des Hydraulischen Abgleich Voraussetzung für die Auszahlung von Fördermitteln, z. B. der KfW Bankengruppe. 

Tipp:
Fragen Sie uns, ob sich in Ihrem Haus mit einer hocheffizienten, geregelten Heizungspumpe und modernen, bedarfsorientierten Thermostatventilen weitere Einsparungen erzielen lassen.